Katakomben (2014)

Horror | USA 2014 | 93 Minuten

Regie: John Erick Dowdle

Eine junge, hochbegabte Archäologin sucht mit einer Gruppe unerschrockener Begleiter nach dem „Stein der Weisen“ in den verschlungenen Katakomben unter Paris. Die Stärken des Horrorfilms liegen in der gelungenen Inszenierung sich stets steigernder und beklemmender Klaustrophobie, was allerdings von der unzureichenden Figurenzeichnung überschattet wird, die selbst innerhalb der Grenzen eines „Found Footage“-Films keine Glaubwürdigkeit gewinnt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
AS ABOVE, SO BELOW
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2014
Regie
John Erick Dowdle
Buch
John Erick Dowdle · Drew Dowdle
Kamera
Léo Hinstin
Musik
Keefus Ciancia
Schnitt
Elliot Greenberg
Darsteller
Perdita Weeks (Scarlett) · Ben Feldman (George) · Edwin Hodge (Benji) · François Civil (Papillon) · Marion Lambert (Souxie)
Länge
93 Minuten
Kinostart
11.09.2014
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror
Diskussion
Seit dem Erfolg von „Blair Witch Project“ (fd 33 983) ist das „Found-Footage“-Format zu einem Stilmittel geworden, das im Horrorfilm-Genre ebenso exzessiv ausgelebt wird wie der Zusatz, dass Geschichten auf „wahren Begebenheiten“ beruhen. Dem Gezeigten soll damit der fadenscheinige Anstrich des Authentischen gegeben werden, obwohl sich schon die Figuren in „Blair Witch Project“ ganz anders als normale Menschen verhielten. Auch die Hauptfigur in „Katakomben“ von John Erick Dowdle ist alles andere als glaubwürdig. Die Mittzwanzigerin Sc

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren