Animation | Deutschland 2013 | 87 Minuten

Regie: Boris Aljinović

Die sieben Zwerge müssen ein Gegenmittel gegen den Fluch einer bösen Fee finden, die die Prinzessin an ihrem 18. Geburtstag mitsamt ihrem Hofstaat in einen immerwährenden Schlaf versetzt und das Schloss mit einer Eisschicht überzogen hat. Dritter Teil der „Sieben Zwerge“-Reihe von Otto Waalkes, der den Wechsel vom Real- zum Animationsfilm vollzieht. Der über weite Strecken heitere Film weiß sein kindliches Publikum gut zu unterhalten, ohne freilich tricktechnisch an die jüngsten Disney-Erfolgsfilme heranzureichen. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Boris Aljinović · Harald Siepermann
Buch
Harald Siepermann · Daniel Welbat · Douglas Welbat
Musik
Daniel Welbat · Stephan Gade
Länge
87 Minuten
Kinostart
25.09.2014
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Animation

Diskussion
Es war einmal, vor bald einem Jahrzehnt, da versammelten sich mehr oder weniger populäre Schauspieler und Komiker um Otto Waalkes, um in einer Filmpersiflage über Grimms „Schneewittchen“ mitzuwirken. „7 Zwerge“ (fd 37 851), ein Sammelsurium müder Kalauer und absurder Situationskomik, begeisterte derart viele Zuschauer, dass zwei Jahre später mit Otto‘s Eleven“ (fd 40 213) ein Nachfolger entstand, der ebenfalls zum Kassenerfolg wurde. Etwas verspätet wird die „Reihe“ nun um einen weiteren Teil ergänzt, der immerhin einen drastischen Paradigmenwechs

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren