Bella Amore - Widerstand zwecklos

Drama | Deutschland 2014 | 90 Minuten

Regie: Edzard Onneken

Während einer Geburtstagsfeier erleidet Bellas Ex-Mann durch einen „Sportunfall“ eine Gehirnerschütterung, verliert sein Gedächtnis und glaubt, nie geschieden worden zu sein. Bella macht gute Miene zum bösen Spiel, bis sie unerwartet ihre Gefühle für den Erkrankten neu entdeckt. Wenig glaubwürdige, dennoch recht sympathische (Fernseh-)Komödie als Teil einer "Bella"-Serie mit Andrea Sawatzki als eine selbstbewusste Hausfrau. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Edzard Onneken
Buch
Melanie Brügel
Kamera
Marco Uggiano
Musik
Biber Gullatz · Andreas Schäfer · Moritz Freise
Schnitt
Florian Drechsler
Darsteller
Andrea Sawatzki (Bella Jung) · Thomas Sarbacher (Martin Jung) · Juliane Köhler (Ines Wolf) · Lucie Hollmann (Lena Jung) · Julia Richter (Catrin Reichelt)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama | Familienfilm | Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren