Kiriku und die Männer und die Frauen

Animation | Frankreich 2012 | 85 Minuten

Regie: Michel Ocelot

Dritter Animationsfilm um den dunkelhäutigen Däumling Kiriku, der mit Herz und Verstand den Bewohnern eines idealtypischen afrikanischen Dorfs ein ums andere Mal aus der Patsche hilft. Farbenprächtig entfaltet der Film dabei grundlegende Lebensweisheiten und Spielregeln des sozialen Miteinanders. Die kindgerechten Geschichten handeln von der Nachsicht und Toleranz anderen gegenüber, aber auch von der Kraft gemeinsamen Musizierens und Erzählens. - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
KIRIKOU ET LES HOMMES ET LES FEMMES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2012
Regie
Michel Ocelot
Buch
Michel Ocelot
Musik
Thibault Agyeman
Schnitt
Patrick Ducruet
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Animation | Kinderfilm

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Der Winzling Kiriku, den Michel Ocelot nun schon zum dritten Mal zum Helden eines Films macht, ist das exotische Pendant zum Däumling der deutschen Märchen: So klein sein Körper ist, so groß sind sein Herz und sein Verstand. Mit beiden hilft er den Bewohnern eines idealtypischen afrikanischen Dorfs ein ums andere Mal aus der Klemme.

Diskussion
Der Winzling Kiriku, den Michel Ocelot (nach »Kiriku und die Zauberin«, 1998, und »Kiriku und die wilden Tiere«, 2005) nun schon zum dritten Mal zum Helden eines Films macht, ist das exotische Pendant zum Däumling der deutschen Märchen: So klein sein Körper ist, so groß sind sein Herz und sein Verstand. Mit beiden hilft er den Bewohnern

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren