Preis des Goldes

Dokumentarfilm | Deutschland 2012 | 86 Minuten

Regie: Sven Zellner

Dokumentarfilm über fünf Arbeiter in der Mongolei, die illegal an den multinationalen Firmen vorbei unter Lebensgefahr Gold schürfen. Dabei kommen sie aber nicht nur mit dem Gesetz, sondern auch mit ihrer eigenen Kultur in Konflikt, deren Moralkodex den Raubbau der Natur verbietet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Sven Zellner · Chingunjav Borkhuu
Buch
Sven Zellner
Kamera
Sven Zellner
Schnitt
Sven Zellner · Uisenma Borchu
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren