Drama | Australien/USA 2014 | 98 Minuten

Regie: David Michôd

Einem wortkargen Mann wird im australischen Outback sein Auto von einem Ganoven geraubt. Zusammen mit dem jüngeren Bruder des Diebes, der verletzt zurückgelassen wurde und den der Bestohlene in seine Gewalt bringt, macht er sich an die Verfolgung. Dabei entsteht eine explosive, höchst ambivalente Schicksalsgemeinschaft. Der Film zeichnet die australische Wildnis als gewaltgetränkten Ort jenseits der Zivilisation, in dem Regungen von Menschlichkeit kaum eine Chance zu haben scheinen. Nichtsdestotrotz sind es gerade jene schwach aufkeimenden Zeichen von Anteilnahme, die den Regisseur im Rahmen eines Thrillers über eine brutalisierte Welt interessieren. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE ROVER
Produktionsland
Australien/USA
Produktionsjahr
2014
Regie
David Michôd
Buch
David Michôd
Kamera
Natasha Braier
Musik
Antony Partos
Schnitt
Peter Sciberras
Darsteller
Guy Pearce (Eric) · Robert Pattinson (Rey) · Scoot McNairy (Henry) · David Field (Archie) · Gillian Jones (Grandma)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Thriller

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. längere Interviews mit Darsteller Guy Pearce (10 Min.) und Regisseur David Michod (10 Min.).

Verleih DVD
Senator/Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Senator/Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Nicht viel hat sich verändert im australischen Outback seit der Zeit von »Die Ballade von Jimmie Blacksmith« (1978) und »Mad Max« (1979). Hitze, Staub und Schweiß bestimmen das Leben in den kleinen, verkommenen Townships. Es hätte kaum des zusätzlichen Hinweises bedurft, dass »The Rover« zehn Jahre nach einem nicht näher definierten Kollaps angesiedelt ist, um das apokalyptische Dasein am Ende der Welt glaubwürdig zu machen. Im Mittelpunkt der nihilistisch angehauchten Story steht ein ungewaschener, wortkarger Mann namens Eric (Guy Pearce), der mit seinem A

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren