Plötzlich Gigolo

Komödie | USA 2013 | 91 Minuten

Regie: John Turturro

Ein New Yorker Buchhändler steht kurz vor der Pleite, als ihm die rettende Idee kommt, einen Freund dazu zu überreden, ihm als Teilzeit-Gigolo auszuhelfen. Vorhersehbare Tragikomödie mit nur wenigen amüsanten Momenten, die vor allem vom Zusammenspiel der Darsteller John Turturro und Woody Allen lebt. Die mäßige Kopie typischer Woody-Allen-Komödien gibt vor, die traditionellen Geschlechterrollen aufzukündigen, macht sich dann aber doch nur über die ungewohnten Machtkonstellationen lustig. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
FADING GIGOLO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2013
Regie
John Turturro
Buch
John Turturro
Kamera
Marco Pontecorvo
Musik
Abraham Laboriel · Bill Maxwell
Schnitt
Simona Paggi
Darsteller
John Turturro (Fioravante) · Woody Allen (Murray) · Vanessa Paradis (Avigal) · Liev Schreiber (Dovi) · Sharon Stone (Dr. Parker)
Länge
91 Minuten
Kinostart
06.11.2014
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie
Diskussion
Wer wollte ernsthaft etwas gegen eine Hommage an Woody Allen einwenden, zumal wenn der Meister selbst mitspielt? John Turturro hat sich wohl einen Lebenstraum erfüllt, als er Woody Allen diese Komödie auf den Leib schrieb. Die Kooperation produziert ein paar witzige Momente, reicht aber nicht, um den allen Erwartungen entsprechenden Film vor seiner Vorhersehbarkeit zu retten. Ein New Yorker Buchhändler steht kurz vor der Pleite. Als ihn seine Hautärztin darauf anspricht, ob er Kandidaten für eine

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren