Ruhet in Frieden - A Walk among the Tombstones

Detektivfilm | USA 2014 | 115 Minuten

Regie: Scott Frank

Ein abgehalfterter Privatdetektiv spürt in New York ungeklärten Entführungsfällen nach und stößt auf ein psychopathisches Duo, das es auf Frauen und Kinder von Drogendealern abgesehen hat. An der Grenze zur Illegalität droht er selbst in die Amoralität abzugleiten. Ein in der Hauptrolle exzellent besetzter, facettenreich gespielter Neo-Noir-Thriller um eine Krimifigur des "Hardboiled"-Autors Lawrence Block. Geschickt spielt der Film mit der Formelhaftigkeit des Genres und setzt durch interessante Figuren eigene Akzente. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
A WALK AMONG THE TOMBSTONES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2014
Regie
Scott Frank
Buch
Scott Frank
Kamera
Mihai Malaimare jr.
Musik
Carlos Rafael Rivera
Schnitt
Jill Savitt
Darsteller
Liam Neeson (Matt Scudder) · David Harbour (Ray) · Adam David Thompson (Albert) · Dan Stevens (Kenny) · Sebastian Roché (Yuri)
Länge
115 Minuten
Kinostart
13.11.2014
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Detektivfilm | Kriminalfilm | Literaturverfilmung
Diskussion
New York im Jahre 1999; Mobiltelefone sind noch Luxusartikel einiger weniger, die Angst vor dem „Y2K“-Desaster, also vor dem Versagen sämtlicher Computersysteme beim Milleniumswechsel, spukt durch die Köpfe der Menschen. Marc Scudder ist ein harter, gebrochener Mann, der sich in diesen so unsicher wirkenden Zeiten auf sein Handwerk konzentriert. Früher war er Cop und Alkoholiker, jetzt ist er ein privater Ermittl

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren