Glückskind

Drama | Deutschland 2014 | 89 Minuten

Regie: Michael Verhoeven

Sein rasanter sozialer Abstieg hat einen arbeitslosen Mann Mitte 50 zu einem grimmigen Außenseiter gemacht, der Kontakte zu anderen Menschen auf ein Minimum reduziert hat. Als der Hartz-IV-Empfänger beim Heraustragen seines Mülls einen Säugling findet, erwacht in ihm das soziale Gewissen: Er will sich um das Baby kümmern, obwohl er mit seinem eigenen Leben überfordert zu sein scheint. Einfühlsam inszeniertes (Fernseh-)Drama ohne überzogene Sentimentalitäten, getragen vom vorzüglichen, eindrucksvoll gegen die Erwartungshaltungen agierenden Hauptdarsteller. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Michael Verhoeven
Buch
Michael Verhoeven
Kamera
Conny Janssen
Musik
Jörg Lemberg
Schnitt
Saskia Metten
Darsteller
Herbert Knaup (Hans Scholz) · Thomas Thieme (Herr Wenzel) · Mohammad-Ali Behboudi (Herr Tarsi) · Naomi Krauss (Frau Tarsi) · Liv Zirkel (Felizia)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Studio Hamburg (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren