Der große Eisenbahnraub 1963

Thriller | Großbritannien 2013 | 178 (zwei Teile) Minuten

Regie: Julian Jarrold

Eine Gangsterbande aus dem Süden Londons plant im Jahr 1963 den Überfall auf einen Zug, in dem aus dem Verkehr gezogene Banknoten nach London transportiert werden. Der raffinierte Coup ruft eine Spezialeinheit der Polizei auf den Plan. Die Geschichte eines realen Verbrechens als fulminanter (Fernseh-)Krimi, der zunächst aus der Sicht der Gangster Planung und Durchführung des Coups, dann aus der der Polizei die Fahndung nach den Verbrechern aufrollt. Dabei beeindruckt der spannend und elegant inszenierte, hervorragend besetzte Heist- bzw. Cop-Thriller durch feinfühlige Porträts der jeweiligen Anführer-Figuren sowie die spannungsvolle Dynamik zwischen ihnen und ihren Gruppen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE GREAT TRAIN ROBBERY
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2013
Regie
Julian Jarrold · James Strong
Buch
Chris Chibnall · Andrew Cook · Rob Ryan
Kamera
George Richmond · Gary Shaw
Musik
Paul Englishby
Schnitt
Mark Eckersley · Billy Sneddon
Darsteller
Luke Evans (Bruce Reynolds) · Jim Broadbent (Tommy Butler) · James Fox (Henry Brooke) · Paul Anderson (Gordon Goody) · Martin Compston (Roy James)
Länge
178 (zwei Teile) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Thriller

Heimkino

Der Film ist in zwei Segmente unterteilt. Teil 1: "Die Geschichte der Räuber" (88 Min.); Teil 2: "Die Geschichte der Polizisten" (90 Min.). Die Extras umfasssen eine Fülle zumeist kurzer Interviews mit Cast und Crew, wobei folgende quantitativ herausstechen: Julian Jarrold (Regisseur des ersten Teils, 11 Min.), Produzentin Julia Stannard (8 Min. zum ersten, 9 Min. zum zweiten Teil), Chris Chibnall (Autor der ersten Teils, 8 Min.), Andrew Cook (Historischer Berater, 7 Min.), Darsteller Luke Evans (13 Min.), Darsteller Neil Maskell (9 Min.), Darsteller Martin Compston (7 Min.), James Strong (Regisseur des zweiten Teils, 20 Min.), Darsteller Jim Broadbent (11 Min.), Darsteller Robert Glenister (14 Min.), Darsteller Nick Moran (8 Min.), Darsteller John Salthouse (8 Min.) sowie Darsteller Tom Chambers (10 Min.). Des Weiteren sind zwei jeweils sechsteilige "Einblicke in die Dreharbeiten" (33 Min. & 16 Min.) auf die beiden DVDs verteilt. Die Edition ist mit dem Silberling 2014 ausgezeichnet.

Verleih DVD
NewKSM (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
NewKSM (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Es war ein »Jahrhundertverbrechen«: der Überfall einer Bande Gangster aus dem Süden Londons auf einen Postzug, bei dem sie mehr als zwei Millionen britische Pfund abräumten. Die BBC verarbeitete die Geschichte zu einem fulminanten Zweiteiler, der zunächst aus der Sicht der Gangster die Planung und Durchführung des Coups, dann aus der der Polizei die Fahndung nach den Verbrechern aufrollt.

Diskussion
Es war ein »Jahrhundertverbrechen«: der Überfall einer Bande Gangster aus dem Süden Londons auf einen Postzug, bei dem sie mehr als zwei Millionen britische Pfund abräumten. Groß wie die

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren