Tragikomödie | USA 2014 | 120 Minuten

Regie: Jason Reitman

Das Gesellschaftsbild einer US-amerikanischen Vorstadt im digitalen Zeitalter: Teenager machen erste Erfahrungen mit Online-Rollenspielen, Chatrooms und Internet-Pornografie, ihre Eltern nutzen die digitalen Möglichkeiten zur Überwachung ihrer Kinder oder stürzen sich zur Belebung ihres Liebeslebens in die Untiefen des Netzes. Die weit ausholende Tragikomödie will mit der Vielfalt ihrer verknüpften Geschichten digitale Verwerfungen wie Entfremdung, Spielsucht, mangelnde menschliche Nähe oder den Kontrollwahn von „Helikopter-Eltern“ aufzeigen. Auf der Bildebene findet der Film dafür schlüssige Mittel, verrennt sich aber im Anspruch einer erschöpfenden Darstellung. Zudem leidet er an seinem didaktischen Charakter, was mitunter auf Kosten von Spannung und Sinnzusammenhängen geht. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MEN, WOMEN & CHILDREN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2014
Regie
Jason Reitman
Buch
Jason Reitman · Erin Cressida Wilson
Kamera
Eric Steelberg
Musik
Bibio
Schnitt
Dana E. Glauberman
Darsteller
Adam Sandler (Don Truby) · Jennifer Garner (Patricia Beltmeyer) · Rosemarie DeWitt (Helen Truby) · Judy Greer (Donna Clint) · Dean Norris (Kent Mooney)
Länge
120 Minuten
Kinostart
11.12.2014
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Tragikomödie

Diskussion
Im Kosmos einer US-amerikanischen Vorortschule spielt dieses Tableau einer digitalen Gesellschaft mit dem im Original als „Men, Women & Children“ sehr allgemein gehaltenen, im Deutschen etwas umständlichen Titel „#Zeitgeist“. Zu den Protagonisten zählt Chris, dessen jahrelanger Internet-Pornokonsum sich in einer Sexualität äußert, die gegenüber „normalen“ Praktiken unempfänglich geworden ist. Seine Eltern Don und Helen langweilen sich in ihrer Ehe und suchen sich auf digitalem Wege jeweils neue Sexualpartner. Dann ist da die Cheerleaderin Hannah, die sich für ihr Lebensziel, eine „Celebrity“ zu sein, sprichwörtlich auszieht. Und zwar vor der Kamera ihrer Mutter Donna, die die „Karriere“ ihrer Tochter mit fragwürdigen Fotos auf deren Website zu befeuern sucht. Ganz anders Patricia, die sich obsessiv damit befasst, die digitalen Spuren ihrer Tochter Brandy zu überwachen. Brandy wiederum lernt Tim kennen, der wie sie selbst eher ein Outsider ist, seitdem seine Mutter die Familie verließ und er dem Football-Team den Rücken kehrte. Tim verbringt seine Tage und

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren