Die Firma (2012)

Gerichtsfilm | Kanada/USA 2012 | 890 (= BD: 927) [21 Episoden)] Minuten

Regie: Holly Dale

Die Geschichte um den Protagonisten aus dem Roman "Die Firma" von John Grisham und dessen Verfilmung wird fortgeführt: Zehn Jahre nach den ersten Abenteuern hat der Anwalt mit seiner Familie das Zeugenschutzprogramm verlassen und arbeitet mit seinem Bruder und dessen Freundin in deren Kanzelei. Dann lässt er sich verlocken, das ruhige Familienunternehmen hinter sich zu lassen und in die Strafrechtsabteilung einer größeren Firma einzutreten. Ein erster Schritt in neue Verwicklungen, zumal auch die Mafia ein Hühnchen mit ihm zu rupfen hat. Solide spannender (Fernseh-)Gerichts- und Thrillerserie, die zunächst nach Ein-Fall-pro-Folge-Prinzip die Arbeit des Anwalts beleuchtet, um dann einen die Folgen übergreifenden Verschwörungsthriller zu entfalten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE FIRM
Produktionsland
Kanada/USA
Produktionsjahr
2012
Regie
Holly Dale · Helen Shaver · David Straiton · Lynne Stopkewich · David Frazee
Buch
John Grisham · Lukas Reiter · Jamie Gorenberg · Peter Noah · Jonathan Shapiro
Kamera
Adam Swica · Miroslaw Baszak
Musik
Trevor Morris
Schnitt
Jane Kass · Bert Kish · Steven Lang · Marc Roussel
Darsteller
Josh Lucas (Mitch McDeere) · Molly Parker (Abby McDeere) · Callum Keith Rennie (Ray McDeere) · Juliette Lewis (Tammy) · Natasha Calis (Claire McDeere)
Länge
890 (= BD: 927) [21 Episoden)] Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Gerichtsfilm | Literaturverfilmung | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Entertainment One (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Entertainment One (16:9, 1.78:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Glück mit seinen Arbeitgebern kann man dem Anwalt Mitch McDeere, den John Grisham 1991 in seinem Roman „Die Firma“ aus der Taufe hob und der bald darauf auch eine Leinwandkarriere hinlegte, wahrlich nicht nachsagen. Nachdem er in Sydney Pollacks Film „Die Firma“ (1993) den Verbindungen seiner Anwaltskanzlei mit der Mafia auf die Spur gekommen war, ist er nun wieder in eine Verschwörung größeren Ausmaßes geraten. Dieses Mal in der Fortsetzung des Films, dem gleichnamigen US-Serienableger, der zehn Jahre nach den Ereignissen der Romanv

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren