Triumph der Liebe (1981)

Biopic | USA 1981 | 100 Minuten

Regie: Anthony Harvey

Verfilmung der authentischen Lebensgeschichte der amerikanischen Schauspielerin Patricia Neal und des englischen Schriftstellers Roald Dahl. Nach einem Schlaganfall bleiben der Bereich der Sprache und die rechte Körperhälfte der Schauspielerin gelähmt; die Ärzte geben ihr keine Chance auf Gesundung. In einem aufreibenden Kampf absolviert Dahl mit seiner Frau bis zur Erschöpfung und Verzweiflung ein Genesungstraining, das unerwartete Erfolge zeigt. Der von zwei hervorragenden Hauptdarstellern geprägte Fernsehfilm dramatisiert die realen Begebenheiten als Beispiel für mögliche Erfolge einer Rekonvaleszenz, bei der Hoffnung, Lebensbejahung, Liebe und Zuneigung eine wesentliche Rolle spielen. Die von Dahl praktizierte Nachbehandlung von Schlaganfällen ist mittlerweile medizinisch anerkannt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE PATRICIA NEAL STORY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1981
Regie
Anthony Harvey · Anthony Page
Buch
Robert Anderson
Darsteller
Glenda Jackson (Patricia Neal) · Dirk Bogarde (Roald Dahl) · Ken Kercheval (Dr. Charles Carton) · Jane Merrow (Val Eaton) · John Reilly (Barry Farrell)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Biopic | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren