Abenteuer | Deutschland 2014 | 97 Minuten

Regie: Mike Marzuk

Im vierten Abenteuerfilm nach der Kinderbuchreihe von Enid Blyton verschlägt es die Freunde nach Ägypten, wo sie einem Geheimbund auf die Schliche kommen, der ein Pharaonengrab ausrauben will. Der vorhersehbare Kinderkrimi sucht Anleihen bei „Indiana Jones“, bleibt aber weitgehend unglaubwürdig. Die blassen jungen Darsteller sind längst ihren Rollen entwachsen, während dünn gesäte Pointen und das bemühte Drehbuch der Geschichte jeden Charme rauben. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Mike Marzuk
Buch
Peer Klehmet · Sebastian Wehlings · Mike Marzuk
Kamera
Philip Peschlow
Schnitt
Sandy Saffeels
Darsteller
Valeria Eisenbart (George) · Quirin Oettl (Julian) · Justus Schlingensiepen (Dick) · Nele Marie Nickel (Anne) · Omid Memar (Auni)
Länge
97 Minuten
Kinostart
29.01.2015
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Abenteuer | Literaturverfilmung

Heimkino

Die Edition enthält eine Audiodeskription für Sehbehinderte.

Verleih DVD
Constantin (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Constantin (16:9, 1.85:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Wenig bis nichts hat sich beim vierten Aufguss von Mike Marzuks Adaptionen der Kinderbuchreihe nach Enid Blyton geändert. Die Hauptdarsteller sind zwar etwas älter geworden, doch ihr Spiel bleibt hölzern und uninspiriert. Die Dialoge wirken bemüht und unnatürlich, wenn Julian, Dick, George, Anne und Timmy zum Trip nach Ägypten laden. Es gilt ein Pharaonengrab zu entdecken; ein Geheimbund, dessen Mitglieder stets schwarze Kapuzenmäntel tragen, will sich den darin verborgenen Schatz sichern, und ein frecher Straßenjunge, der vom Sa

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren