Henri

- | Frankreich/Belgien 2013 | 103 Minuten

Regie: Yolande Moreau

Ein 50-jähriger Belgier mit italienischen Wurzeln führt in der Nähe von Charleroi gemeinsam mit seiner Frau ein beschauliches Provinz-Restaurant und kümmert sich liebevoll um seine Gäste, doch das von Zufriedenheit und Glück geprägte Leben endet nach dem Unfalltod seiner Frau jäh. Erst durch das Auftauchen einer lebensfrohen jungen Frau mit einee kaum wahrnehmbaren Behinderung, die von Liebe und Normalität träumt, könnte das Leben des Unglücklichen eine Wende nehmen. Das ungleiche Paar bricht zu einer Reise ans Meer auf. Gutgemeintes Melodram mit einem gewissen Maß an Charme und Originalität, das seine im Grunde liebenswerten Protagonisten durch keine allzu tragfähige Handlung manövriert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HENRI
Produktionsland
Frankreich/Belgien
Produktionsjahr
2013
Regie
Yolande Moreau
Buch
Yolande Moreau
Kamera
Philippe Guilbert
Schnitt
Fabrice Rouaud
Darsteller
Pippo Delbono (Henri Salvatore) · Candy Ming (Rosette) · Jackie Berroyer (Bibi) · Simon André (René) · Lio (Rita)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren