Hanna Hellmann – Der Ruf der Berge

Heimatfilm | Deutschland 2014 | 90 Minuten

Regie: Kai Meyer-Ricks

Nach einem unerwarteten Heiratsantrag flüchtet eine Frau mittleren Alters in die Berge. Auf der einsam gelegenen Kaiserhütte arbeitet sie als Hüttenwirtin, wird aber auch als Schlichterin tätig. Bald muss sie sich zwischen ihrer neuen Existenz in den Bergen und einem gesetzten Eheleben in der Stadt entscheiden. Unglaubwürdiges, moderat komödiantisch gefärbtes (Fernseh-)Heimatdrama mit gestelzten Dialogen, plakativen Konflikten und kitschig verbrämter Romantik. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Kai Meyer-Ricks
Buch
Anja Weber
Kamera
Daniel Koppelkamm
Musik
Maurus Ronner
Schnitt
Melania Singer
Darsteller
Diana Staehly (Hanna Hellmann) · Tobias Licht (Alessandro Ilario) · Roman Knižka (Stefan Reimann) · Manuel Cortez (Rasmus Kofler) · Florian Fitz (Bruno Egger)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Heimatfilm | Liebesfilm

Heimkino

Nur zusammen als Doublefeature mit "Hanna Hellmann - Geheimnisse der Berge" erhältlich.

Verleih DVD
Studio Hamburg (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren