Der kleine Tod - Eine Komödie über Sex

Komödie | Australien/Großbritannien 2014 | 96 Minuten

Regie: Josh Lawson

In einer australischen Vorstadt nahe Sydney schlagen sich einige Menschen mit ihren sexuellen Nöten und verborgenen Leidenschaften herum. Hinter den gehoben bürgerlichen Fassaden spürt der komödiantische Episodenfilm unterschiedlichen erotischen Sehnsüchten und Träumen nach, wobei er den einzelnen Kapiteln lexikalische Fetisch-Begriffe überordnet. Das gut gespielte Spielfilmdebüt kreist eher harmlos, aber mit guten Pointen, viel Dialogwitz und situativer Komik um Tabus, ohne freilich an ihnen zu rühren. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE LITTLE DEATH
Produktionsland
Australien/Großbritannien
Produktionsjahr
2014
Regie
Josh Lawson
Buch
Josh Lawson
Kamera
Simon Chapman
Musik
Michael Yezerksi
Schnitt
Christian Gazal
Darsteller
Josh Lawson (Paul) · Bojana Novakovic (Maeve) · Damon Herriman (Dan) · Kate Mulvany (Evie) · Kate Box (Rowena)
Länge
96 Minuten
Kinostart
09.04.2015
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Weltkino (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Weltkino (16:9, 2.35:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Die Vorstadt ist ein filmisch verlockender Ort, suggerieren die abgezirkelten Vorgärten und immer gleichen Fassaden doch, dass hinter ihnen alles in wohlgeordneten Bahnen verläuft, einem gesellschaftlichen Konsens oder Muster folgt. Doch weit gefehlt! Das konnte man bereits in der amerikanischen Serie „Desperate Housewives“ lernen. In Josh Lawsons „Der kleine Tod“ liegt diese Vorstadt zwar nahe Sydney, doch auch dort sind es ähnlich gehoben-bürgerliche Fassaden, die so notdürftig wie wirksam den Blick auf das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Vorstädter verstellen. Die K

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren