Gespensterjäger - Auf eisiger Spur

Kinderfilm | Deutschland/Österreich/Irland 2014 | 99 Minuten

Regie: Tobi Baumann

Ein überängstlicher elfjähriger Junge freundet sich mit einem Schleimgespenst an und kann eine frustrierte Gespensterjägerin dazu bringen, dem kleinen Geist das Leben zu retten und zugleich die Stadt vor einer Eiskatastrophe zu bewahren. Die aufwändig und sorgsam inszenierte Adaption des ersten Bands der „Gespensterjäger“-Reihe von Cornelia Funke zeichnet sich durch gutes Gespür für Tempo und Rhythmus sowie für Komik und Ernsthaftigkeit aus. Trotz eher konventioneller Themen ist der Film sowohl für Kinder als auch für Erwachsene unterhaltsam. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
GHOSTHUNTERS | GESPENSTERJÄGER - AUF EISIGER SPUR
Produktionsland
Deutschland/Österreich/Irland
Produktionsjahr
2014
Regie
Tobi Baumann
Buch
Tobi Baumann · Murmel Clausen · Martin Ritzenhoff · Mike O'Leary · Christian Tramitz
Kamera
Thomas Kiennast
Musik
Ralf Wengenmayr
Schnitt
Alexander Dittner
Darsteller
Anke Engelke (Hedwig Kümmelsaft) · Christian Tramitz (Gregor Schmidt) · Karoline Herfurth (Frau Hoffmann) · Julia Koschitz (Patrizia Tomsky) · Christian Ulmen (Till Tomsky)
Länge
99 Minuten
Kinostart
02.04.2015
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Kinderfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Warner (16:9, 2.35:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Einen Kinofilm sowohl für Kinder als auch für Erwachsene wollte Oliver Schündler produzieren. Selbst Vater von vier Kindern, hatte er „nicht so richtig Lust auf noch mehr Kinderfilme, die Erwachsene nicht genießen, sondern erleiden“. Mit dem ersten Band von Cornelia Funkes „Gespensterjäger“-Buchreihe aus dem Jahr 1993, der noch vor ihrem internationalen Durchbruch entstand, hat er nun den geeigneten Stoff gefunden. Erzählt wird die Geschichte des elfjährigen Einzelgängers Tom, einem ängstlichen Jungen, der immer noch an Gespenster glaubt und sich allein zu Hause fürchtet. Dass er von seiner älteren pubertierenden Schwester Lola d

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren