Der Hafenpastor und das graue Kind

Drama | Deutschland 2014 | 90 Minuten

Regie: Stephan Meyer

Ein unkonventioneller Kiez-Pastor in Hamburg muss sich um seinen alten, Selbstmord gefährdeten Küster kümmern, der die „gute Seele der Herbertstraße“ ist, ebenso um eine neue Vikarin mit Startschwierigkeiten. Weitere Sorgen bereitet ihm ein 16-jähriges Pärchen: Die Jugendliche wurde ausgerechnet auf der Konfirmationsfahrt von ihrem Freund schwanger. Bei aller Turbulenz ein eher betuliches (Fernsehserien-)Melodram mit komödiantischen Spitzen, ganz zugeschnitten auf seinen Hauptdarsteller, der die überladene Mixtur aus Episoden um mehr oder minder schwarze Schäfchen leidlich entspannt zusammenhält. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Stephan Meyer
Buch
Stefan Wild
Kamera
Dragan Rogulj
Musik
Jörg Lemberg
Schnitt
Ingo Ehrlich
Darsteller
Jan Fedder (Stefan Book) · Margarita Broich (Sabine Sattler) · Marie-Lou Sellem (Rita) · Tim Grobe (Küster Eddi) · Anh-Quoc Doan (Winni)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren