Die Müttermafia-Patin

Komödie | Deutschland 2015 | 89 Minuten

Regie: Tomy Wigand

Eine Frau und allerziehende Mutter steht kurz vor ihrer Scheidung, eine Perspektive, die ihr neues Selbstbewusstsein verleiht, zumal sie sich auf die bevorstehende gemeinsame Zeit mit ihrem aktuellen Lebensgefährten freut. Doch dessen Tochter sowie dessen Mutter drohen, ihr das Leben zur Hölle zu machen. Turbulente (Fernseh-)Komödie im dramaturgischen Flachwasser, konzipiert als Fortsetzung des Films „Die Müttermafia“ (2013). - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Tomy Wigand
Buch
Johannes Wünsche · Tomy Wigand
Kamera
Egon Werdin
Musik
Wolfgang Glum · Warner Poland
Schnitt
Christian Nauheimer
Darsteller
Annette Frier (Conny Wischnewski) · Roeland Emanuel Wiesnekker (Anton Alsleben) · Eva Löbau (Mimi) · Tim Bergmann (Lorenz Wischnewski) · Chiara Schoras (Frauke Werner-Kröllmann)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Liebesfilm

Heimkino

Verleih DVD
Studio Hamburg (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren