Cold in July

Literaturverfilmung | USA/Frankreich 2014 | 110 Minuten

Regie: Jim Mickle

Ein Familienvater verliert den Boden unter den Füßen, nachdem er ungewollt einen Einbrecher erschossen hat und fortan von dessen Vater, einem gewalttätigen Berufsverbrecher, bedroht wird. Als sich herausstellt, dass der Tote jemand anderes ist, die Polizei das aber bestreitet, suchen die beiden Männer im Alleingang nach der Wahrheit. Spannender Thriller, der zu Beginn ein packendes Bedrohungsszenario entfaltet. In der zweiten Hälfte wandelt sich der Film jedoch zum blutigen Actionkrimi mit einer unglaubwürdigen Wandlung der Hauptfigur und büßt an Wirkung ein.

Filmdaten

Originaltitel
COLD IN JULY
Produktionsland
USA/Frankreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Jim Mickle
Buch
Nick Damici · Jim Mickle
Kamera
Ryan Samul
Musik
Jeff Grace
Schnitt
John Paul Horstmann · Jim Mickle
Darsteller
Michael C. Hall (Richard Dane) · Wyatt Russell (Freddy) · Sam Shepard (Russel) · Don Johnson (Jim Bob) · Vinessa Shaw (Anne Dane)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Literaturverfilmung | Thriller

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (15 Min.).

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universal (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Als Richard (»Dexter«-Darsteller Michael C. Hall) versehentlich einen Einbrecher in seinem Haus erschießt, verändert sich sein Leben schlagartig: Obwohl er von der Polizei und der Dorfgemeinde gefeiert wird, kann

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren