40 Brüder

Drama | Frankreich 2012 | 76 Minuten

Regie: Rachid Djaidani

Die leidenschaftliche Liebe eines dunkelhäutigen Christen und einer algerischen Muslima, die heiraten wollen, steht unter einem schlechten Stern, weil die 40 Brüder der jungen Frau alles andere als erfreut sind über die in ihren Augen nicht standesgemäße Beziehung. Frei nach William Shakespeares „Romeo und Julia“ variiert der Debütfilm geschickt das Thema der wahren Liebe, die durch Engstirnigkeit und Vorurteile torpediert wird. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
RENGAINE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2012
Regie
Rachid Djaidani
Buch
Rachid Djaidani
Kamera
Julien Boeuf · Rachid Djaidani · Karim El Dib · Elamine Oumara
Musik
Steve Argüelles
Schnitt
Julien Boeuf · Rachid Djaidani · Karim El Dib · Svetlana Vaynblat
Darsteller
Slimane Dazi (Slimane) · Sabrina Hamida (Sabrina) · Stéphane Soo Mongo (Dorcy) · Nina Morato (Nina)
Länge
76 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren