Jüdisch für Anfänger

Dokumentarfilm | Deutschland 2014 | 66 (TV 60) Minuten

Regie: Stefanie Gromes

Die Veranstaltung „Birthright“ der zionistischen Organisation Taglit bietet Menschen jüdischer Herkunft eine kostenlose Bildungsreise zu den Wurzeln des Judentums. Der Dokumentarfilm begleitet drei junge Deutsche nach Israel, die sich dieser Auseinandersetzung mit ihrem Glauben und ihrer Identität stellen, und fängt in einer geschickten Montage aus Impressionen und Interviews facettenreich ihre Erwartungen, Eindrücke und Ansichten ein.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Stefanie Gromes
Buch
Stefanie Gromes
Kamera
Sebastian Bäumler
Schnitt
Ulrike Tortora
Länge
66 (TV 60) Minuten
Kinostart
-
Fsk
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren