Vier kriegen ein Kind

Komödie | Deutschland 2015 | 90 Minuten

Regie: Matthias Steurer

Durch eine fatale Spenderverwechslung bekommt ein lesbisches Paar nicht ihren Wunschkindsamen, sondern wird unfreiwillig zur Leihmutterfamilie eines schwulen Pärchens. Zunächst schalten die Frauen auf Konfrontationskurs, doch langsam erkennen alle vier, dass das Leben des noch ungeborenen Kindes im Vordergrund stehen soll. Überladenes komödiantisches (Fernseh-)Lehrstück, das mit Klischees spielt, ohne sie entkräften zu wollen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Matthias Steurer
Buch
Volker Krappen
Kamera
Maximilian Lips
Musik
Michael Klaukien · Andreas Lonardoni
Schnitt
Dagmar Pohle
Darsteller
Friederike Kempter (Steff Breuer) · Christina Hecke (Neele Martins) · Marc Hosemann (Jens Schmitz) · Christian Näthe (Kalle Schmitz) · Theresa Berlage (Gesche)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren