Die verborgene Stadt

Drama | Frankreich/Spanien/Argentinien 2012 | 99 Minuten

Regie: Pablo Trapero

Traumatisiert durch das gewaltsame Ende seines Sozialprojekts im argentinischen Dschungel, kommt ein Pfarrer bei einem Kirchenbruder unter, der in den Slums von Buenos Aires ein Asyl betreibt. Dabei findet er ebenso Ablenkung durch die Gespräche mit einer jungen atheistischen Sozialarbeiterin. Als die Regierung das Asyl-Projekt nicht weiter finanzieren will und zudem die Mafia-Kartelle Druck auf die Beteiligten ausüben, eskaliert die Lage. Engagiertes, intensiv gespieltes Sozialdrama, das eine realistische Sicht auf die Problemviertel der Hauptstadt Argentiniens wirft. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ELEFANTE BLANCO
Produktionsland
Frankreich/Spanien/Argentinien
Produktionsjahr
2012
Regie
Pablo Trapero
Buch
Pablo Trapero · Martín Mauregui · Santiago Mitre · Alejandro Fadel
Kamera
Guillermo Nieto
Musik
Michael Nyman
Schnitt
Andrés Pepe Estrada · Santiago Esteves · Pablo Trapero · Nacho Ruiz Capillas
Darsteller
Ricardo Darín (Julián) · Jérémie Renier (Nicolás) · Martina Gusman (Luciana) · Miguel Arancibia (Capataz) · Federico Barga (Monito)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren