Die Abservierer

Action | USA 1993 | 108 Minuten

Regie: John Badham

Zwei bei ihren Vorgesetzten in Ungnade gefallene Cops aus Seattle bekommen eine weibliche Vorgesetzte zugeteilt und beschützen als "Familie" eine von der Mafia bedrohte Kronzeugin. Perfekt inszenierte Actionkomödie mit parodistischen Ansätzen und voller Spielwitz agierenden Darstellern. (Videotitel: "Stakeout II - Die Abservierer") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ANOTHER STAKEOUT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
John Badham
Buch
Jim Kouf
Kamera
Roy H. Wagner
Musik
Arthur B. Rubinstein
Schnitt
Frank Morriss
Darsteller
Richard Dreyfuss (Chris Lecce) · Emilio Estevez (Bill Reimers) · Rosie O'Donnell (Gina) · Dennis Farina (Brian O'Hara) · Marcia Strassman (Pam O'Hara)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action | Komödie

Diskussion
Nach sieben Jahren schickt Hollywood sein kassenträchtiges Cop-Paar Richard Dreyfuss und Emilio Esteves ("Die Nacht hat viele Augen", 1986; fd 26 628) wieder in ein Kino-Abenteuer. Und damit man sich gleich "wie zu Hause" fühlt, fallt Chris bei der anfänglichen Verbrecherjagd, wie schon im ersten Teil, in einen Container, nur daß er mit Müll, statt mit Fischen gefüllt ist. Aber es ist sowieso nicht sein Tag: Kaum hat er den Mörder verhaftet, wird der von einem Freund des Ermordeten erschossen - mit Chris' Revolver. Sein Chef "bestraft" ihn und seinen Partner Bill mit einem "stakeout",

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren