Tatort - Scheinwelten

Krimi | Deutschland 2013 | 90 Minuten

Regie: Andreas Herzog

Der Junior-Chef einer Kölner Reinigungsfirma wird ermordet. Die Kommissare Ballauf und Schenk finden heraus, dass der Tote ein arroganter Lebemann mit Hang zu dubiosen Zocker-Spielen war, was den Kreis der Tatverdächtigen jedoch nur unwesentlich einschränkt, zumal er besonders beim Clan-Vorstand in Ungnade gefallen war. Routiniert, aber eher konventionell inszenierter (Fernsehserien-)Krimi als Kölner „Tatort“-Beitrag. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Andreas Herzog
Buch
Johannes Rotter
Kamera
Ralf Noack
Musik
Michael Klaukien · Andreas Lonardoni
Schnitt
Gerald Slovak
Darsteller
Dietmar Bär (Freddy Schenk) · Klaus J. Behrendt (Max Ballauf) · Jeanette Hain (Beate von Prinz) · Christian Tasche (Wolfgang von Prinz) · Hans Peter Hallwachs (Jakob Broich)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren