Copenhagen

Drama | USA/Kanada/Dänemark 2014 | 102 Minuten

Regie: Mark Raso

Ein junger US-Amerikaner sucht in Dänemark nach seinem Großvater, den er nie kennengelernt hat. Dabei lernt er eine sympathische Kellnerin kennen und lieben, die ihm bei der Suche hilft – bis er zu seinem Schrecken erfährt, dass sie erst 14 Jahre alt ist und eine Liebesbeziehung damit legal nicht möglich ist. Für beide wird die gemeinsame Zeit zum wichtigen Entwicklungsschub. Mit charismatischen Darstellern besetzt, packt der Film seine heiklen Themen feinfühlig und taktvoll an und findet ausdrucksstarke Szenen und Bilder, um die innere Entwicklung und die Lernprozesse der Figuren zu visualisieren. Dabei balanciert er ernste und heitere Momente geschickt aus und vermeidet simple Schwarz-weiß-Schemata. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
COPENHAGEN
Produktionsland
USA/Kanada/Dänemark
Produktionsjahr
2014
Regie
Mark Raso
Buch
Mark Raso
Kamera
Alan Poon
Musik
Agatha Kaspar
Schnitt
Mark Raso
Darsteller
Gethin Anthony (William) · Frederikke Dahl Hansen (Effy) · Sebastian Armesto (Jeremy) · Mille Dinesen (Effys Mutter) · Olivia Grant (Jennifer)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Lighthouse (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Lighthouse (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Er ist 28, sie ist 14. Eher vorsichtig und zögernd kommen sie sich näher, denn Effy und William wissen, dass es eigentlich falsch ist. Die beiden lernen sich kennen, als William auf seiner Europareise mit seinem besten Freund und dessen Freundin nach Kopenhagen kommt, um nach seinem Großvater zu suchen, der dort geboren wurde. Nach einem Streit mit seinem Freund, der daraufhin die Stadt verlässt, trifft William in einem Ca

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren