Boardwalk Empire

Gangsterfilm | USA 2010-14 | 3159 (fünf Staffeln) Minuten

Regie: Timothy van Patten

Auf der Basis des Sachbuchs „Boardwalk Empire – The Birth, High Times, and Corruption of Atlantic City“ von Nelson Johnson erzählt die (Fernseh-)Serie in fünf Staffeln vom Aufstieg von Nucky Johnson, Schatzmeister und mächtigster Mann von Atlantic City, und damit auch vom Aufstieg der Mafia im USA der Prohibitionszeit, von jüdischen, italienischen, irischen und afroamerikanischen Gangstern, für die das Geschäft mit dem Alkohol eine Chance war, der Armut zu entgehen. Anhand ihres teilweise aus realen Figuren (Gangster wie Al Capone, Meyer Lansky, Lucky Luciano und Joe Masseria), teilweise aus fiktiven Charakteren bestückten Ensembles entwirft die Serie das schillernde Bild einer korrupten Gesellschaft sowie eine sorgfältige Charakterstudie der zwielichtigen Hauptfigur. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
BOARDWALK EMPIRE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010-14
Regie
Timothy van Patten · Allen Coulter · Jeremy Podeswa · Ed Bianchi · Brad Anderson
Buch
Terence Winter · Howard Korder · Cristine Chambers · Bathsheba Doran · Itamar Moses
Kamera
David Franco · Jonathan Freeman · William Coleman · Kramer Morgenthau · Stuart Dryburgh
Schnitt
Kate Sanford · Tim Streeto · Sidney Wolinsky
Darsteller
Steve Buscemi (Enoch 'Nucky' Thompson) · Michael Pitt (James 'Jimmy' Darmody) · Kelly MacDonald (Margaret Thompson) · Michael Shannon (Nelson Van Alden) · Shea Whigham (Elias 'Eli' Thompson)
Länge
3159 (fünf Staffeln) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12/ab 16/ab 18
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Gangsterfilm

Heimkino

Die Extras umfassen eine Fülle von Audiokommentaren von Cast & Crew zu einzelnen Episoden sowie erklärenden Features zum Inhalt und zur Historie.

Verleih DVD
Warner (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Warner (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
In der zweiten Maiwoche des Jahres 1929 fand in Atlantic City, New Jersey eine denkwürdige Konferenz statt. Initiiert durch Lucky Luciano trafen sich die bekanntesten Gangster der Vereinigten Staaten, mit dem Ziel, sich nicht mehr zu bekriegen, sondern landesweit zu organisieren. So wurde die Mafia zur zweiten Macht im Staate. Gastgeber der Konferenz war der Schatzmeister und mächtigste Mann von Atlantic City, Nucky Johnson. »Boardwalk Empire« erzählt die Geschichte dieser schillernden Persönlichkeit. Die Serie wurde von Terence Winter entwickelt, der bereits für die Mafiaserie »Die Sopranos« als Autor fungiert hatte. Interessanterweise diente ein Sachbuch, Nelson Johnsons »Boardwalk Empire – The Birth, High Times, and Corruption of Atlantic City«, als Vorlage. Der Name leicht verändert, wurde

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren