'71 - Hinter feindlichen Linien

Drama | Großbritannien 2014 | 99 Minuten

Regie: Yann Demange

Im Jahr 1971 wird ein junger britischer Soldat ins nordirische Belfast versetzt, wo verstärkt der gewaltsame Widerstand gegen Großbritannien aufflammt. Bei einem Einsatz, der in einer Straßenschlacht eskaliert, wird er von seiner Truppe getrennt und versucht verletzt und orientierungslos, durch die nächtliche Stadt in seine Kaserne zu finden. Dabei sind ihm bewaffnete IRA-Aktivisten auf den Fersen. Der Kriegsfilm fokussiert primär auf die Perspektive der Hauptfigur und zeichnet eindrucksvoll ein Szenario völliger Desorientierung und Bedrohung, bei dem sich Gewalt wie eine Seuche in den Straßen der Stadt ausgebreitet hat. Eine politische Kontextualisierung bleibt dabei außen vor. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
'71
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2014
Regie
Yann Demange
Buch
Gregory Burke
Kamera
Tat Radcliffe
Musik
David Holmes
Schnitt
Chris Wyatt
Darsteller
Jack O'Connell (Gary Hook) · Richard Dormer (Eamon) · Jack Lowden (Thommo) · Charlie Murphy (Brigid) · David Wilmot (Boyle)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Kriegsfilm

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die Extras der BD umfassen indes u.a. ein längeres Interview mit dem Regisseur (15 Min.).

Verleih DVD
Ascot Elite (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Ascot Elite (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
„Ihr müsst als Team zusammenarbeiten!“, bläut der Drill Sergeant den unerfahrenen britischen Soldaten ein, die er auf ihren ersten Einsatz vorbereitet. In den Straßen des nordirischen Belfast wird diese Zusammenhalts-Maxime bald darauf auf ganzer Linie scheitern. Während die jungen Männer ein Haus sichern, in dem Waffen der IRA vermutet werden, sehen sie sich mit den empörten Anwohnern konfrontiert. Die belassen es bald nicht dabei, mit den Deckeln von Mülleimern protestierend auf den Asphalt zu schlagen: Es kommt zu Krawallen; zwei der britischen Sol

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren