The Diary of a Teenage Girl

Drama | USA 2015 | 103 Minuten

Regie: Marielle Heller

Eine aufgeweckte 15-Jährige beginnt 1976 in San Francisco eine Affäre mit dem gut 20 Jahre älteren Freund ihrer alleinerziehenden Mutter. Ihre Erlebnisse und Wünsche verarbeitet die angehende Comic-Zeichnerin in einem Tagebuch mit fantasievollen Cartoons. Das auf einem Roman mit Graphic-Novel-Elementen basierende Jugenddrama schildert das ständige Auf und Ab der Affäre erfrischend unverblümt und in einer etwas unvermittelten Erkenntnis der Selbstliebe. Der Coming of-Age-Geschichte gelingt es dennoch vorzüglich, anhand kleiner Kränkungen hintergründig zu vermitteln, wie weibliche Sexualität seit jeher in Normen gepresst wird. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE DIARY OF A TEENAGE GIRL
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015
Regie
Marielle Heller
Buch
Marielle Heller
Kamera
Brandon Trost
Musik
Nate Heller
Schnitt
Marie-Hélène Dozo · Koen Timmerman
Darsteller
Bel Powley (Minnie Goetze) · Kristen Wiig (Charlotte Worthington) · Alexander Skarsgård (Monroe) · Christopher Meloni (Pascal MacCorkill) · Austin Lyon (Ricky Wasserman)
Länge
103 Minuten
Kinostart
19.11.2015
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Liebesfilm

Jugenddrama nach einer Graphic Novel

Diskussion
Fröhlich schwankt ein in eine hellblaue Schlaghose gepackter Hintern im Schritttakt seiner Besitzerin über die Leinwand, bevor diese von den semi-entblößten Brüsten der anderen Parkbesucherinnen eingenommen wird. Pikante erste Einstellungen, genauso wie das Thema ihres Films – denn dieses Mädchen, das kurz darauf eröffnet, dass es gerade zum ersten Mal Sex hatte, ist erst 15 Jahre alt. Was nicht weiter schlimm wäre, hätte Minnie Goetze mit einem Jungen ihres Alters geschlafen, und nicht mit dem 34-jährigen Freund ihrer Mutter. Ein ausgewachsenes Schlamassel, auch im San Francisco des Jahres 1976. Was Minnie ihrem aus Kassetten-Aufnahmen bestehenden Tagebuch zu Hause dann anvertraut, ist das sexuelle Erwachen einer jungen Frau i

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren