Die Seelen im Feuer

Drama | Deutschland/Österreich 2014 | 106 Minuten

Regie: Urs Egger

Auf dem Höhepunkt des Dreißigjährigen Krieges und nach einem erntevernichtenden Kälteeinfall im Sommer beginnt in Bamberg 1630 eine Welle von Hexenprozessen. Ein junger Arzt stellt sich gegen den Wahn und kann seinen Einfluss auf den Fürstbischof nutzen, bis auch er ins Visier der Fanatiker gerät. Sorgfältig rekonstruiertes (Fernseh-)Historiendrama, überraschungsarm, aber solide inszeniert und gespielt. Eine überflüssige Hinzuerfindung ist die zentrale Liebesgeschichte, die vom Thema unnötig ablenkt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DIE SEELEN IM FEUER
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Urs Egger
Buch
Annette Hess · Stefan Kolditz
Kamera
Holly Fink
Musik
Marius Ruhland
Schnitt
Britta Nahler
Darsteller
Mark Waschke (Cornelius Weinmann) · Silke Bodenbender (Johanna) · Paulus Manker (Fürstbischof von Dornheim) · Alexander Held (Weihbischof Förner) · Max von Pufendorf (Hans Schramm)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Historienfilm

Heimkino

Verleih DVD
NewKSM (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
NewKSM (16:9, 1.78:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren