Tusk

Horror | USA 2014 | 98 Minuten

Regie: Kevin Smith

Auf der Suche nach pikanten Geschichten über tragische Looser reist ein Potcast-Herausgeber nach Kanada und begegnet in den einsamen Weiten einem älteren Herrn, der ihm eine unglaubliche Geschichte vom Walfang erzählt, sich aber als Wahnsinniger erweist, der seine Gäste einsperrt, um aus ihnen menschliche Walrösser zu operieren. Anarcho-Regisseur Kevin Smith macht aus der abstrusen Handlung ein gewöhnungsbedürftiges, aberwitziges und blutiges Horror-Kuriositätenkabinett mit brillanten Darstellern und viel Sinn für makabre Situationskomik. Getragen wird der Film vom lustvoll aufspielenden Darsteller-Duo Michael Parks und Justin Long; einen skurrilen Auftritt hat Johnny Depp, der unter dem Pseudonym Guy LaPointe einen Detective mimt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TUSK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2014
Regie
Kevin Smith
Buch
Kevin Smith
Kamera
James Laxton
Musik
Christopher Drake
Schnitt
Kevin Smith
Darsteller
Justin Long (Wallace Bryton) · Michael Parks (Howard Howe) · Guy LaPointe (Guy LaPointe) · Genesis Rodriguez (Ally Leon) · Haley Joel Osment (Teddy Craft)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror | Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie ein Feature mit zwei im Film nicht verwendeten Szenen (7 Min.).

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren