Unter der Haut (2014)

Drama | Deutschland 2014 | 90 Minuten

Regie: Friedemann Fromm

Der Pressereferent einer Pharma-Firma promotet das Bluterpräparat Hämoprin, durch das er selbst überlebt. Als Studien aus den USA auf den fatalen Zusammenhang zwischen dem Medikament und der Autoimmunkrankheit AIDS verweisen, beginnt er zu zweifeln, wehrt sich aber erst gegen Vertuschungsversuche seiner Firma, als er die Symptome am eigenen Leib erfährt. Das ebenso spannende wie brisante (Fernseh-)Psychodrama fiktionalisiert dramaturgisch und inszenatorisch geschickt einen in den 1980er-Jahre aufkommenden Medizinskandal und thematisiert überzeugend die Verantwortung von Politik und Wirtschaft für einen Fall, der hunderte Tote forderte, aber erst Jahrzehnte später ansatzweise aufgearbeitet wurde. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Friedemann Fromm
Buch
Eva Zahn · Volker A. Zahn
Kamera
Anton Klima · Jens Dittmar
Musik
Martin Hornung · Stefan Mertin
Schnitt
Annemarie Bremer
Darsteller
Friedrich Mücke (Martin Siedler) · Karoline Schuch (Sabine) · Uwe Kockisch (Walter Lange) · Ulrike Krumbiegel (Marianne Siedler) · Hannes Wegener (Tom Radke)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren