Remington Steele - Staffel 1

Komödie | USA 1982 | 1020 Minuten

Regie: Robert Butler

Um in ihrem Beruf ernst genommen zu werden, heuert eine Privatdetektivin einen attraktiven Mann als Aushängeschild und fiktiven Leiter der Kanzlei an. Fortan ermittelt sie mit ihm gemeinsam, wobei die Zweckgemeinschaft zu etlichen komischen Kabbeleien führt. Privatdetektiv-(Fersneh-)Serie aus den 1980er-Jahren, die mit der seinerzeit bahnbrechenden Figur einer Detektivin aufwartete und Pierce Brosnan zu erstem Ruhm verhalf. Trotz der Verankerung in ihrer Entstehungszeit unterhält die Serie noch immer durch den fröhlichen Mix aus Detektivgenre und Screwball. Einige gewitzte Fälle refektieren überdies auf schöne Weise den Zeitgeist der frühen 1980er-Jahre. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
REMINGTON STEELE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1982
Regie
Robert Butler · Jeff Bleckner · Leo Penn · Stan Lathan · Thomas Carter
Buch
Robert Butler · Michael Gleason · Lee David Zlotoff · Glenn Gordon Caron · Joel Steiger
Kamera
Ken Peach Jr. · Edward R. Brown · Reynaldo Villalobos
Musik
Richard Lewis Warren · Henry Mancini
Schnitt
Philip Carr Neel · Mike Wilcox · James Galloway · William P. Magee · Dann Cahn
Darsteller
Stephanie Zimbalist (Laura Holt) · Pierce Brosnan (Remington Steele) · Janet DeMay (Bernice Foxe) · James Read (Murphy Michaels)
Länge
1020 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6/ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie | Krimi

Heimkino

Verleih DVD
Capelight
DVD kaufen
Diskussion
Anfang der 1980er war es höchste Zeit für weibliche Professionals, auch im Genre der Detektiv-Serien. Zwar waren schon die „Drei Engel für Charlie“ eifrig bei der Arbeit, allerdings noch im Auftrag ihres my

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren