Die weiße Schlange

Familienfilm | Deutschland/Österreich 2015 | 89 Minuten

Regie: Stefan Bühling

Der Sohn eines Bauern wird als Leibdiener an den Königshof verpflichtet. Der gelehrte Junge erfährt, dass der Herrscher über unerschöpfliches Wissen verfügt, weil er das Fleisch einer weißen Schlange isst und so mit Tieren sprechen kann. Bald trachtet ihm ein Günstling des Königs wegen seiner unstandesgemäßen Liebe zur Prinzessin nach dem Leben, und auch der König duldet keine Mitwisser. Atmosphärisch dichte (Fernseh-)Verfilmung eines Märchens der Gebrüder Grimm, in der Hauptrolle charismatisch gespielt, eindrucksvoll auch durch das aufwändige Production Design. - Sehenswert ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
DIE WEISSE SCHLANGE
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2015
Regie
Stefan Bühling
Buch
Max Honert · Jörg Menke-Peitzmeyer
Kamera
Hermann Dunzendorfer
Musik
Sebastian Fillenberg
Schnitt
Clare Dowling
Darsteller
Tim Oliver Schultz (Endres) · Frida-Lovisa Hamann (Prinzessin) · Reiner Schöne (König) · Katinka Auberger (Mutter Endres) · Jutta Fastian (Königin Beatrix)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 10.
Genre
Familienfilm | Märchenfilm

Heimkino

Verleih DVD
RoughTrade
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren