Biopic | Großbritannien/Deutschland/USA 2015 | 120 Minuten

Regie: Tom Hooper

Auf der wahren Lebensgeschichte der dänischen Malerin Lili Elbe (1882-1931) beruhender Film über eine transsexuelle Pionierin, die Anfang der 1930er-Jahre eine operative Geschlechtsumwandlung durchführen ließ. Der Film berührt als Melodram darüber, was diese Entscheidung für ihre Ehe bedeutet, engt die Perspektive auf seine Protagonistin aber sehr stark ein. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE DANISH GIRL
Produktionsland
Großbritannien/Deutschland/USA
Produktionsjahr
2015
Regie
Tom Hooper
Buch
Lucinda Coxon
Kamera
Danny Cohen
Musik
Alexandre Desplat
Schnitt
Melanie Oliver
Darsteller
Eddie Redmayne (Einar Wegener / Lili Elbe) · Alicia Vikander (Gerda Wegener) · Matthias Schoenaerts (Hans Axgil) · Ben Whishaw (Henrik) · Amber Heard (Ulla)
Länge
120 Minuten
Kinostart
07.01.2016
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Biopic | Drama

Heimkino

BD und DVD enthalten eine Audiodeskription für Sehbehinderte, allerdings in englischer Sprache.

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universal (16:9, 1.85:1, dts-HDMA engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Die Dänin Lili Elbe war eine Frau. Dessen war sie sich, obwohl sie 1882 als Einar Mogens Wegener geboren wurde, so sicher, dass sie ihr Leben dafür aufs Spiel setzte, ihrer inneren Wahrheit auch eine körperliche Realität zu geben. In den frühen 1930er-Jahren ließ sie in Deutschland drei geschlechtsumwandelnde Operationen an sich vornehmen, wohl wissend, dass der damals völlig neuartige Eingriff für sie tödlich enden könnte. Die Geschichte dieser transsexuellen Pionierin, die vor ihrer Geschlechtsumwandlung als Landschaftsmaler Karriere machte und mit der Malerin Gerda Gottlieb verheiratet war, stellt einen Filmemac

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren