Alvin und die Chipmunks: Road Chip

Animationsfilm | USA 2015 | 93 Minuten

Regie: Walt Becker

Als sich ihr menschlicher Ziehvater verliebt und mit seiner Freundin nach Miami reist, fürchten die drei Streifenhörnchen Alvin, Theodore und Simon um den Bestand ihrer Patchwork-Familie. Sie setzen alles daran, die vermeintliche Verlobung platzen zu lassen, und machen sich gemeinsam mit dem Sohn der neuen Freundin auf eine Reise von Kalifornien nach Florida. Animationsfilm als viertes Abenteuer der singenden Chipmunks. Die vorhersehbare Gag-Parade erinnert in ihrer unmotivierten Gestaltung eher an eine Fernsehsitcom und bietet anspruchsloses Family Entertainment. - Ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
ALVIN AND THE CHIPMUNKS: THE ROAD CHIP
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015
Regie
Walt Becker
Buch
Randi Mayem Singer · Adam Sztykiel
Kamera
Peter Lyons Collister
Musik
Mark Mothersbaugh
Schnitt
Ryan Folsey
Darsteller
Jason Lee (Dave) · Tony Hale (James Suggs) · Kimberly Williams-Paisley (Samantha) · Josh Green (Miles) · Bella Thorne (Ashley Grey)
Länge
93 Minuten
Kinostart
28.01.2016
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 6.
Genre
Animationsfilm | Kinderfilm | Komödie

Heimkino

Die BD enthält eine Audiodeskription für Sehbehinderte, allerdings nur in englischer Sprache.

Verleih DVD
Fox (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Fox (16:9, 1.85:1, dts-HDMA7.1 engl., dts-HDMA dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Es gab sie wirklich, die Band mit den drei singenden Streifenhörnchen Alvin, Theodore und Simon. Ross Bagdasarian hat sie 1958 erfunden, den „Chipmunks“ aber nicht schöne, sondern markante gepitchte Stimmen verliehen und mit ihnen einen Nonsens-Song aufgenommen, der mit drei Grammys ausgezeichnet wurde und die Charts stürmte. Seither hat sich die Geschichte der Chipmunks weiterentwickelt, auf Langspielplatten, in einer Zeichentrickserie und ab 2007 auch als Realfilm mit computeranimierten Streifenhörnchen. Das Markenzeichen ist dabei stets gleich geblieben: Noch i

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren