Stralsund - Kreuzfeuer

Krimi | Deutschland 2014 | 89 Minuten

Regie: Lars-Gunnar Lotz

Die Routinekontrolle eines Autofahrers endet in einer Katastrophe, als der Kontrollierte einen Polizisten erschießt und mit dessen Kollegin als Geisel flüchtet. Die Stralsunder Ermittlerin Nina Petersen ist nach einer Verletzung im Dienst zwar noch beurlaubt, schaltet sich aber dennoch in die laufenden Ermittlungen ein, was nicht ohne Konsequenzen bleibt. Weitgehend spannender (Fernsehserien-)Krimi, auch wenn er vorsehbar gängigen Genremustern folgt und besonders dem Versatzstück des auf eigene Faust ermittelnden Polizisten folgt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Regie
Lars-Gunnar Lotz
Buch
Martin Eigler · Sven Poser
Kamera
Jan Prahl
Musik
Oliver Kranz
Schnitt
Darius Simaifar
Darsteller
Katharina Wackernagel (Nina Petersen) · Alexander Held (Karl Hidde) · Michael Rotschopf (Gregor Meyer) · Wanja Mues (Max Morolf) · Andreas Schröders (Stein)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren