Ein Versprechen - Reise in die Vergangenheit

Drama | Frankreich/Belgien 2013 | 91 Minuten

Regie: Patrice Leconte

Ein junger Ingenieur verliebt sich kurz vor dem Ersten Weltkrieg in die Frau seines Auftraggebers. Die Romanverfilmung nach einem Werk von Stefan Zweig entfaltet als melancholisch-unterkühltes Drama eine streng reglementierte Welt voller sozialer und politischer Spannungen. Neben dem nuancierten Spiel der Darsteller arbeitet auch die glänzende Filmmusik die Widersprüche zwischen innerem Empfinden und äußerer Starre markant heraus. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UNE PROMESSE
Produktionsland
Frankreich/Belgien
Produktionsjahr
2013
Regie
Patrice Leconte
Buch
Patrice Leconte · Jérôme Tonnerre
Kamera
Eduardo Serra
Musik
Gabriel Yared
Schnitt
Joëlle Hache
Darsteller
Rebecca Hall (Lotte Hoffmeister) · Alan Rickman (Karl Hoffmeister) · Richard Madden (Friedrich Zeitz) · Toby Murray (Otto Hoffmeister) · Maggie Steed (Frau Hermann)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Liebesfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Capelight (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Capelight (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Deutschland, kurz vor dem Ersten Weltkrieg: Ein junger Ingenieur (Richard Madden) verliebt sich in die schöne Ehefrau (Rebecca Hall) seines Arbeitgebers, des Industriellen Karl Hoffmei

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren