À la vie

Drama | Frankreich 2014 | 104 Minuten

Regie: Jean-Jacques Zilbermann

Drei Frauen mittleren Alters, die auf wundersame Weise das Konzentrationslager Auschwitz überlebt haben, begegnen sind erstmals nach 15 Jahren wieder und verbringen einen gemeinsamen Sommertag am Meer. Während der wärmenden Idylle der angenehmen äußeren Umstände wird ihre Freundschaft durch die schrecklichen Erinnerungen auf eine Probe gestellt. Stilles Drama, getragen von drei intensiv agierenden Darstellerinnen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
A LA VIE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Jean-Jacques Zilbermann
Buch
Danièle D'Antoni · Jean-Jacques Zilbermann · Odile Barski
Kamera
Rémy Chevrin
Musik
Eric Slabiak
Schnitt
Joële van Effenterre
Darsteller
Julie Depardieu (Hélène) · Johanna Ter Steege (Lily) · Suzanne Clément (Rose) · Hippolyte Girardot (Henri) · Mathias Mlekuz (Raymond)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Frauenfilm | Historienfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren