Anime Nere

- | Italien/Frankreich 2014 | 103 Minuten

Regie: Francesco Munzi

Drei kalabrische Brüder geraten durch ihre grundverschiedenen Lebensausrichtungen in existenzielle Konflikte: Während zwei von ihnen ihn weitverzweigte Drogengeschäfte verwickelt sind, führt der Dritte ein zurückgezogenes Dasein als Hirte auf einem Bauernhof und Weingut in der Nähe von Africo im südlichen Italien. Ausgerechnet sein Sohn fühlt sich zu seinen beiden Onkeln und deren Lebensstil hingezogen und bricht mit seinen Taten das empfindliche Gefüge der ortsansässigen kriminellen Sippen. Epische Romanverfilmung um tragisch-dramatische Familienverwicklungen im Umfeld der ‘Ndrangheta, die ethnische Besonderheiten und viel Folkore in ein durchaus routiniert ausbalanciertes Verhältnis mit Genremustern setzt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ANIME NERE | LES ÂMES NOIRES
Produktionsland
Italien/Frankreich
Produktionsjahr
2014
Regie
Francesco Munzi
Buch
Francesco Munzi · Maurizio Braucci · Fabrizio Ruggirello
Kamera
Vladan Radovic
Musik
Giuliano Taviani
Schnitt
Cristiano Travaglioli
Darsteller
Marco Leonardi (Luigi) · Peppino Mazzotta (Rocco) · Fabrizio Ferracane (Luciano) · Barbora Bobulova (Valeria) · Anna Ferruzzo (Antonia)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren