Das Versteck (1969)

Psychothriller | Spanien 1969 | 99 (auch 101) Minuten

Regie: Narciso Ibáñez Serrador

Ein elternloses Mädchen wird Anfang der 20. Jahrhunderts in ein abgelegenes französisches Internat für schwererziehbare Zöglinge gebracht, in dem die Leitung mit brutaler Zucht auf die Einhaltung strengster Disziplin besteht. Doch in dem weitläufigen Anwesen lauert eine weit größere Gefahr, da es ein unheimlicher Killer auf die Mädchen abgesehen hat. Mit suggestiven Bildern und gruseliger Musik entfaltet der Psychothriller ein meisterhaftes Schauerstück auf der Bühne eines gotischen Mädchenpensionats. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA RESIDENCIA
Produktionsland
Spanien
Produktionsjahr
1969
Regie
Narciso Ibáñez Serrador
Buch
Narciso Ibáñez Serrador
Kamera
Manuel Berenguer
Musik
Waldo de los Ríos
Schnitt
Mercedes Alonso
Darsteller
Lilli Palmer (Madame Fourneau) · Cristina Galbó (Teresa) · John Moulder-Brown (Luis) · Maribel Martín (Isabelle) · Mary Maude (Irene)
Länge
99 (auch 101) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Psychothriller

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. eine um zwei Minuten längere Fassung des Films, die hier nur in englischer und deutscher Sprache vorliegt.

Verleih DVD
Colosseo (16:9, 1.85:1, DD2.0 span./dt.); Langfassung: (1.85:1, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen

Madame Fourneau macht kein Hehl daraus: Ihr Etablissement beherbergt auch die schwierigen Fälle. Doch Disziplin auf Elterngeheiß und „pädagogische Strenge“ habe noch jedes Mädchen auf den richtigen Weg gebracht. Theresa hat keine Eltern mehr, aber ihr Vormund vertraut der Hausdame auf dem abgelegen Mädchen-Internat in Südfrankreich.

Diskussion
Madame Fourneau macht kein Hehl daraus: Ihr Etablissement beherbergt auch die schwierigen Fälle. Doch Disziplin auf Elterngeheiß und „pädagogische Strenge“ habe noch jedes Mädchen auf den richtigen Weg gebracht. Theresa hat keine Eltern mehr, aber ihr Vormund vertraut der Hausda

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren