Birnenkuchen mit Lavendel

Komödie | Frankreich 2015 | 97 Minuten

Regie: Eric Besnard

Eine verwitwete Französin führt mit wenig Erfolg den provençalischen Birnen- und Lavendelhof ihres verstorbenen Ehemanns weiter. Als sie einen eigenbrötlerischen Mann mit dem Auto anfährt, wendet sich ihr Schicksal, denn der am Asperger-Syndrom leidende Computerfreak entpuppt sich als Gegengewicht zu ihrer ungebändigten Emotionalität. Die sommerwarme Komödie plädiert mit unterhaltsamen Dialogen und französischem Landhaus-Flair für Toleranz und Verständnis gegenüber Menschen, die „anders“ sind. Sozialkritische Töne verstecken sich in der romantischen Inszenierung freilich zugunsten des Gefühlskinos. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LE GOÛT DES MERVEILLES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2015
Regie
Eric Besnard
Buch
Eric Besnard
Kamera
Philippe Guilbert
Musik
Christophe Julien
Schnitt
Yann Dedet
Darsteller
Virginie Efira (Louise Legrand) · Benjamin Lavernhe (Pierre) · Lucie Fagedet (Emma Legrand) · Léo Lorléac'h (Félix Legrand) · Hervé Pierre (Jules)
Länge
97 Minuten
Kinostart
10.03.2016
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Liebesfilm
Diskussion
Ein hübsches Städtchen in der Provence, ein Markt mit Produkten aus der Region, ein kleiner Stand, der alles rund um Birnen und Honig feilbietet. Einkaufen wie im „Landlust“-Magazin. Kritisch befingert eine ältere Dame das Angebot. Die Birnen sähen heute nicht so schön aus, findet sie. Seit dem Unfalltod ihres Mannes kümmert sich Louise allein um Obstbäume, Bienenstöcke, Marktstand und zwei Kinder. Obwohl sie von Bio über Gelée Royale bis zu hausgemachtem Kuchen jeden Trend mitmacht, kommt sie auf keinen grünen Zweig. Ihr fehle es an Geschick und Verkaufstalent, lässt nicht nur die Kundin, sondern auch die Bank durchblicken. Das Leben vom Idyll ist kein Zuckerschlecken. Aber darum geht es nicht in diesem sommerwarmen Film aus Frankreich, dessen malerisches Setting zwischen sanft gewellten Lavendelfeldern und rosa Bir

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren