Komödie | USA 2015 | 104 Minuten

Regie: Andrew Bujalski

Ein frisch geschiedener Mann zieht von New York nach Austin, Texas, um dort neu anzufangen. Er investiert einen Teil seines geerbten Vermögens in ein Fitness-Studio, in dem er persönlich trainiert, wobei seine Betreuerin und der Chef des Unternehmens bald zu guten Bekannten werden. Ein brüllend komischer „Mumblecore“-Film über US-amerikanische „Thirtysomethings“, die im Selbstoptimierungswahn den Boden unter den Füßen verloren haben. Zur mäandernden Erzählweise der schrägen Komödie passt die Karikatur eines Dienstleistungsmilieus, dessen softes „Neu-Sprech“ nur empathisches Schulterklopfen, aber keine offenen Konflikte kennt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
RESULTS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015
Regie
Andrew Bujalski
Buch
Andrew Bujalski
Kamera
Matthias Grunsky
Musik
Justin Rice
Schnitt
Robin Schwartz
Darsteller
Guy Pearce (Trevor) · Cobie Smulders (Kat) · Kevin Corrigan (Danny) · Giovanni Ribisi (Paul) · Elizabeth Berridge (Christine)
Länge
104 Minuten
Kinostart
03.03.2016
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie
Diskussion
Wie in einem Rudolf-Thome-Film wird am Schluß gemeinsam getanzt. Der Weg dorthin ist in „Results“ von Regisseur Andrew Bujalski allerdings etwas kurvenreich. Das liegt scheinbar in der Natur der Sache, denn der Film präsentiert Austin, Texas als Dienstleistungs-Wunderland zwischen Fitness-Studio, Grünkohl-Smoothie und YouTube-Promo-Auftritten mit einer spirituellen Komponente. Stichwort: Selbstoptimierung mit dem gewissen Extra. Danny, frisch geschieden, aber dafür mit einem Millionenerbe versehen, kommt aus New York City nach Austin und weiß, dass er sein Leben ändern will. Beispielsweise etwas mit dem aus der Form geratenen Körper anfangen. Doch schon beim Vorstellungsgespräch im Fitness-Studio hat er sichtlich Probleme, seine „personal fitness goals“ zu benen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren