Die Hebamme 2

Historienfilm | Deutschland/Österreich/Tschechien 2015 | 115 Minuten

Regie: Hannu Salonen

Wien zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Die emanzipierte Hebamme Gesa Langwasser kommt aus der Marburger Provinz als Gasthörerin der medizinischen Fakultät des Allgemeinen Krankenhauses in der Metropole unter. Bald lernt sie einen aufgeschlossenen Kommilitonen kennen und lieben und entdeckt gemeinsam mit ihm, dass im ehrwürdigen Lehrkörper die Professoren alles andere als Menschenfreunde sind und mit grauenhaften Experimenten "Forschung“ betreiben. Krude (Fernseh-)Mischung aus Historiendrama, Romanze und blutigem Thriller als billig-triviale Geisterbahnfahrt mit ebenso schlichter wie greller Dramaturgie. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Österreich/Tschechien
Produktionsjahr
2015
Regie
Hannu Salonen
Buch
Thorsten Wettcke · Silja Clemens
Kamera
Wolf Siegelmann
Musik
Marcel Barsotti
Schnitt
Marco Pav D'Auria
Darsteller
Josefine Preuß (Gesa Langwasser) · Adrian Topol (Wilhelm) · Genija Rykova (Luise Gottschalk) · Jannik Schümann (Anton) · Bernhard Schir (Professor Gottschalk)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Historienfilm | Thriller

Heimkino

Die FSK-Freigabe „ab 16“ bezieht sich auf das Bonusmaterial (Trailer etc.), der Film selbst hat eine Freigabe „ab 12“.

Verleih DVD
Constantin (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Constantin (16:9, 1.78:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren