Ein Schloss in Italien

Tragikomödie | Frankreich 2013 | 99 Minuten

Regie: Valeria Bruni Tedeschi

Eine 40-jährige Frau aus ehemals wohlhabender Familie verliebt sich in eine Zufallsbekanntschaft, einen deutlich jüngeren Schauspieler. Die beiden beginnen eine Beziehung, die durch den Kinderwunsch der Frau in Gefahr gerät; zudem muss diese mit der Sorge um ihren todkranken Bruder und dem Verkauf des Familienschlosses fertigwerden. Ein autobiografisches, glänzend gespieltes Drama der Schauspielerin Valeria Bruni Tedeschi als locker-leichte Mischung unterschiedlichster Tonarten, mal hysterisch und banal, mal bezaubernd und anrührend. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UN CHÂTEAU EN ITALIE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2013
Regie
Valeria Bruni Tedeschi
Buch
Valeria Bruni Tedeschi · Noémie Lvovsky · Agnès de Sacy
Kamera
Jeanne Lapoirie
Schnitt
Anne Weil
Darsteller
Valeria Bruni Tedeschi (Louise Rossi Levi) · Louis Garrel (Nathan) · Filippo Timi (Ludovic) · Marisa Borini (Mutter) · Xavier Beauvois (Serge)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Tragikomödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren