Challenger - Ein Mann kämpft für die Wahrheit

Drama | Großbritannien/USA 2013 | 93 Minuten

Regie: James Hawes

Nach der Explosion der US-Raumfähre Challenger kurz nach ihrem Start am 28.1.1986 wird eine Kommission mit der Suche nach Ursachen beauftragt. Zu den Mitgliedern gehört auch ein undiplomatischer Physiker, der anders als seine Kollegen keine Berührungsängste kennt und den Beitrag der NASA an dem Unglück aufdeckt. Solide Aufarbeitung der „Challenger-Katastrophe“, die sich durch ein gutes Drehbuch und herausragende Schauspieler auszeichnet. Bis auf einige überflüssige hinzu erfundene Spannungselemente authentisch und packend. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE CHALLENGER
Produktionsland
Großbritannien/USA
Produktionsjahr
2013
Regie
James Hawes
Buch
Kate Gartside
Kamera
Lukas Strebel
Musik
Chris Letcher
Schnitt
Peter Christelis
Darsteller
William Hurt (Richard Feynman) · Bruce Greenwood (Donald Kutyna) · Brian Dennehy (William Rogers) · Eve Best (Sally Ride) · Kevin McNally (Larry Mulloy)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Historienfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren