Ratchet & Clank

Animation | USA 2016 | 94 Minuten

Regie: Kevin Munroe

Ein katzenartiger Automechaniker träumt von einem Dasein als Held. Als seine Galaxie von einem außerirdischen Bösewicht bedroht wird, zieht er mit einem Roboter und einer Handvoll Superhelden in den Kampf. Der auf einem populären Computerspiel fußende Animationsfilm handelt von der Kraft der Freundschaft und davon, wie man mit Humor und Einfallsreichtum auch ungewöhnliche Situationen meistert. Die düstere Gestaltung und das recht hohe Erzähltempo machen die nostalgisch-warme Geschichte einer Freundschaft für jüngere Kinder nicht geeignet. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
RATCHET & CLANK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Kevin Munroe · Jericca Cleland
Buch
T.J. Fixman · Kevin Munroe · Gerry Swallow
Kamera
Anthony Di Ninno
Musik
Evan Wise
Schnitt
Braden Oberson
Länge
94 Minuten
Kinostart
28.04.2016
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Animation

Der Film zum Playstation-Klassiker, in dem der Lombax Ratchet zusammen mit dem Roboter Clank und den vier Superhelden vom "Galactic Space Rangers"-Team gegen einen außerirdischen Bösewicht ins Feld ziehen.

Diskussion
Früher, als die Welt noch in Ordnung war und Kinder nicht die Hälfte ihrer Freizeit vor Bildschirmen herumlungerten, sondern als auf saftig-grünem Rasen noch Fußball gespielt wurde und „Jump ’n’ Run“ noch etwas Physisches war, wollten Jungs oft Automechaniker werden. Ratchet, die Hauptfigur des 3D-animierten Science-Fiction-Abenteuers von Kevin Munroe, ist Raumschiffmechaniker. „Ratchet & Clank“ ist die „Verfilmung“ eines Playstation-Klassikers, der 2002 auf den Markt kam. Allerdings stimmt das Wort „Verfilmung“ nicht ganz. Die Designer des Spiels haben auch das Drehbuch zum Film geschrieben. In das neue „Ratchet & Clank“-Game für die Playstation 4 sind Filmszenen integriert. Die Geschichte ist eine „Origins“-S

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren