Zweimal Lebenslänglich

Drama | Deutschland 2015 | 89 Minuten

Regie: Johannes Fabrick

Das Leben eines Hamburger Ehepaares bekommt eine traumatische Wendung, als der Mann aus heiterem Himmel verhaftet wird und sich wegen Mordes verantworten muss. Die junge Frau glaubt vorbehaltlos an seine Unschuld und kämpft auch noch weiter, als er in einem Indizienprozess zu lebenslänglicher Haft verurteilt wird. Doch die Ungewissheit sowie zweifelnde Freunde schüren ihre Zweifel. Erst nach Jahren bekommt sie durch einen Langzeitbesuch Klarheit. Spannendes, zugleich bedrückendes (Fernseh-)Psychodrama, getragen von glaubwürdigen Darstellern, das geschickt die Waage zwischen quälender Ungewissheit und stoischem Glauben ausbalanciert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Johannes Fabrick
Buch
Katrin Bühlig
Kamera
Helmut Pirnat
Musik
Dieter Schleip
Schnitt
Sandy Saffeels
Darsteller
Julia Koschitz (Franziska Dreyer) · Felix Klare (Sebastian Pauli) · Felix Vörtler (Sebastians Anwalt) · Godehard Giese (Sebastians Freund) · Ellen Schlootz (Melanie, Franziskas Freundin)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren